Sprachkurs Polnisch

Polnisch lernen

SprachKunst hat das große Glück, in Richard einen bilingualen Lehrer zu haben.

Er kann Englisch und Polnisch unterrichten, da Beides seine Muttersprache ist.

Sprachkurs Polnisch
Sprachkurs Polnisch – Polnisch lernen

Unser Lehrer Richard unterrichtet Sie gerne in seiner Muttersprache.

Einen Sprachkurs in Polnischer Sprache können wir Ihnen im Einzelunterricht oder in unserem Programm „lernen mit Freunden“ anbieten.

Gerne Beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.
Telefon: +49 (0)234 – 9 128 248

Informationen über die Polnische Sprache

Polnisch ist die Nationalsprache Polens und eine der Amtssprachen der Europäischen Union. Die relative Homogenität der Bevölkerung Polens ist der Grund, weshalb Polnisch dort von fast allen Bürgern gesprochen wird.
In den Nachbarstaaten Polens, allen voran in ehemaligen polnischen Gebieten, wird die Sprache von Minderheiten verwendet. Als Minderheitensprache ist Polnisch etwa in Litauen, Rumänien, der Slowakei, der Tschechischen Republik und der Ukraine anerkannt.

Verbreitung der Polnischen Sprache

Herausragend ist die Verbreitung des Polnischen in Litauen, wo die Polen mit 6,3 % Bevölkerungsanteil die größte Minderheit stellen. In und um die Hauptstadt Vilnius mit ihrer polnisch-litauischen Vergangenheit ist die Anzahl an Polnisch sprachigen besonders hoch, teilweise stellen sie sogar die absolute Mehrheit.
Gemeinhin wird diesbezüglich von litauischem Polnisch gesprochen, welches eine Varietät des Hochpolnischen darstellt. In Weißrussland ist die polnisch sprachige Bevölkerung vor allem in der Gegend von Grodno verbreitet.
In der heutigen Ukraine ist diese insbesondere in der nach dem Zweiten Weltkrieg von Polen abgetretenen Stadt Lemberg vertreten, wo heute noch die charakteristische Lemberger Färbung des Polnischen verwendet wird. Kleinere Ballungen Polnisch sprachiger finden sich zudem in Russland.

Die Polnische im Ausland

Neben der territorialhistorisch bedingten heutigen Ausdehnung kommt hinzu, dass viele Polen ihre Sprache als Auswanderer ins europäische Ausland brachten. In Europa finden sich die absolut größten Sprecherzahlen in absteigender Folge in Deutschland, Großbritannien und Frankreich.
Bereits Ende des 19. Jahrhunderts siedelten viele Polen (die Ruhrpolen) im Ruhrgebiet, es folgten weitere Immigrationswellen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Etwa 1,5 Millionen Menschen in Deutschland haben einen polnischen Migrationshintergrund, ein Großteil von ihnen spricht die polnische Sprache.
In letzter Zeit wächst die polnisch sprachige Gemeinschaft vor allem in Nordeuropa bzw. Skandinavien. In Island und Norwegen sind die Polen die größte, in Irland die zweitgrößte und in Schweden die drittgrößte Minderheit des Landes (Stand: 2012).
In England und Wales war Polnisch laut einer Volkszählung von 2011 mit über einer halben Million Sprechern nach Englisch die zweitmeistgesprochene Erstsprache. In der Europäischen Union zählt es zu den fünf meistgesprochenen Muttersprachen.
(Auszug aus Wikipedia)

 

Sie können gerne einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren oder uns Ihrer Fragen stellen. Unser Team in Bochum informiert Sie gerne:

Telefon: +49 (0)234 – 9 128 248

E-Mail: Sprachschule@Sprachkunst-Bochum.de

 

besondere Sprachkurse in unserer Sprachschule im Luisenhof in Bochum